Karl-Marx-Straße 101, 2022

„Kalle Neukölln“

AUKETT + HEESE erbringt im Auftrag der K101 GmbH über die Maruhn Real Estate Investment GmbH (MREI) die Objektplanung für das Bauvorhaben „Kalle Neukölln“.


Hierbei wird die Baustruktur, bestehend aus dem ehemaligen Kaufhaus zur Karl-Marx-Straße und einer Hochgarage zur Donaustraße revitalisiert. Ein wesentliches Gestaltungsprinzip hierbei ist das Bewahren der Bestandskubatur. Künftig wird hier auf 10.000 m² eine Mischung aus Einzelhandel und Gastronomie/Foodmarket – verbunden mit attraktiven Aufenthaltsflächen – im Untergeschoss, Erdgeschoss und Dachgeschoss entstehen. Büronutzungen mit 26.000 m² BGF sind in den oberen Geschossen beider Bauteile geplant, ebenso ein 4.000 m² großer Dachgarten mit Ausblick auf die Stadt.

Der Konzeptentwurf stammt vom Bauherrn selbst. Die Fassaden werden von Max Dudler entworfen und geplant.

Geplante Zertifizierung: LEED Gold

Kategorie

BüroEinzelhandel

Standort

Berlin-Neukölln
Projekt Standort Berlin-Neukölln

Status

in Arbeit

Fläche BGF

40.000 m²

Leistungsphasen

3, 4, 5

Bauherr

MREI

Fotografie

MREI

Kategorie

BüroEinzelhandel

Standort

Berlin-Neukölln
Projekt Standort Berlin-Neukölln

Status

in Arbeit

Fläche BGF

40.000 m²

Leistungsphasen

3, 4, 5

Bauherr

MREI

Fotografie

MREI