Bildungscampus

Konferenzzentrum am See

Im September 2021 wurde AUKETT + HEESE gemeinsam mit 7 weiteren Architekturbüros eingeladen, eine Akquisitionsstudie für den Neubau eines Bildungszentrums in Berlin-Spandau zu erstellen. Das Grundstück liegt innerhalb einer 47.500 m² großen Parkanlage und direkt am See.

Der Entwurf von AUKETT + HEESE sieht ein repräsentatives Ensemble aus fünf Gebäuden vor, welches über ein Hauptgeschoss miteinander verbunden ist, welches in die Topografie eingesetzt ist, um alle Bäume zu erhalten und Ausblicke- und Ausgänge in die Parklandschaft zu ermöglichen. Der Zugang zur Anlage erfolgt über einen zentral gelegenen Eingangspavillon, welcher das Erdgeschoss mit dem Untergeschoss verbindet. Vier Wohngebäude flankieren die Anlage, woraus im Erdgeschoss ein zentrales Forum ausgebildet wird. Dieses Forum bildet den Eingang zur Anlage und gleichzeitig einen öffentlichen Freiraum, der zur Kommunikation, Erholung und Interaktion dient.

Standort

Berlin-Spandau
Projekt Standort Berlin-Spandau

Status

Wettbewerb

Timeline

2021 - 2022

Diagramme Städtebau mit Sichtachsen

Die Ausrichtung des Forums orientiert sich an prominenten Sichtachsen. Insbesondere der Blick nach Süden auf die Havel sowie der Bezug zur Badestelle spielen bei der Orientierung eine wichtige Rolle. Zentrales Element des Forums ist der Eingangspavillon sowie die beiden Lichthöfe, die einen Sichtbezug schaffen zu den darunterliegenden Seminareinheiten.

Diagramm Konstruktion

Für das Tragwerk der Wohnhäuser im Erdgeschoss wird eine massive Stahlkonstruktion vorgeschlagen. Diese erlaubt es, dass die Häuser über der darunter liegenden Hauptebene auskragen können, sodass die dort verorteten Seminarräume frei von statischen Elementen bleiben und somit flexibel zusammengeschaltet werden können. Die massive Konstruktion dient ferner als „Tisch“, auf der aus Brettsperrholz vorgefertigte Wohnmodule optional aufgestellt werden können.

Die Gliederung des Raumprogramms erfolgt vertikal nach Funktionen. Der Seminarbereich ist zentral verortet in der Hauptebene und bietet an dieser Stelle die nötige Ruhe und Abgeschiedenheit für Lerntätigkeiten.

Öffentliche Funktionen wie Restaurant, Fitness oder der Empfang sind im Erdgeschoss verortet. Die Wohnräume befinden sich in den darüber liegenden Geschossen. Die Treppenkerne der Wohnhäuser sind verbunden mit der Hauptebene, sodass eine direkte Erschließung der Häuser mit dem Seminarbereich gewährleistet ist.

Das Herz der Bildungsstätte bildet der in der Hauptebene gelegene Seminarbereich mit einer lichten Raumhöhe von 4,20 m. Eine großzügige Eingangshalle dient zugleich als Pausen- und Begegnungsbereich. Von hier erreicht man die Gruppen- und Seminarräume. Großzügige Lichthöfe bilden einen Bezug zur Landschaft und versorgen die Gruppen- und Seminarräume mit Tageslicht und Frischluft. Das Layout der Seminarräume erlaubt flexible Möblierungen sowie das Zusammenschalten von Räumen, und somit ein Maximum an Flexibilität und multifunktionaler Nutzungen.

Standort

Berlin-Spandau
Projekt Standort Berlin-Spandau

Status

Wettbewerb

Timeline

2021 - 2022